20,00 

Enthält 19 % Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
HardcoverHardcover
Auswahl zurücksetzen

Kim Ho-yeon Fauster

20,00 

zzgl. Versand
HardcoverHardcover
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Goethes Faust auf Koreanisch: ein SF-Thriller, in dem die Gier nach Macht und ewiger Jugend die Menschen beherrscht

Der koreanische Starfußballer Park Junsok wacht nach einem Autounfall im Krankenhaus auf und sieht eine Frau neben seinem Bett sitzen. Sie sagt, dass vor zehn Jahren ein Chip in seinen Kopf eingepflanzt wurde und dass er seit diesem Zeitpunkt von einem anderen Menschen gelenkt wird. Die Frau behauptet weiterhin, dass dieser „Lebensvampir“ Teil einer größeren Gruppe ist. Zuerst will Junsok nichts davon glauben, muss aber schnell feststellen, dass sie vielleicht doch recht haben könnte, und nimmt Kontakt zu ihr auf. Die Frau, Hejin, hat ihre eigenen Gründe, Junsoks Vampir aufzuspüren und die Machenschaften dieser Vereinigung aufzudecken; daher arbeiten sie ab diesem Zeitpunkt zusammen.

Bei der Vereinigung handelt es sich um eine Firma namens Mephisto, die alten, reichen Menschen die Möglichkeit bietet, junge Menschen wie Wirtstiere zu besetzen. Die „Fausts“ genannten Eindringlinge bemächtigen sich ihrer „Fauster“. Hierzu werden durch Mephisto heimlich Chips ins Gehirn der Opfer impliziert, mit deren Hilfe die Fausts das Leben und die Umwelt ihres Fausters beeinflussen und lenken können. In der Organisation selbst sind Machtintrigen, Manipulationen und Erpressung an der Tagesordnung. Die Fausts wählen für ihren Fauster ein Ziel aus, auf das sie hinarbeiten – natürlich ohne das Wissen des Fausters. Die Fortschritte jedes Einzelnen werden gemessen und miteinander verglichen; jeder versucht, in diesem Wettbewerb an die Spitze zu kommen.

Park Junsoks Faust ist ein alter, aber immer noch sehr mächtiger Mann namens Taekun, der für Junsok das Ziel gesetzt hat, in die Bundesliga nach Deutschland zu wechseln. Junsok versucht mit Hejins Hilfe alles, seinen Faust zu finden und sich von ihm zu befreien. Durch einige Unachtsamkeiten und Machtkämpfe in Mephistos Reihen gelingt es ihnen, Taekun gefährlich nahe zu kommen. Doch sie geraten in eine Falle, Hejin stirbt, und Junsok muss seinen Kampf allein weiterführen …

Cover 72dpi    |    Cover 300 dpi

432 Seiten | gebunden mit Schutzumschlag
Aus dem Koreanischen von Kyong-Hae Flügel
Veröffentlichung: August 2021
Golkonda Verlag
ISBN 978-3-96509-043-9

JETZT ONLINE BESTELLEN >>
(Über Germinal – Link öffnet sich in neuem Fenster)

Kim Ho-yeon, geboren 1974 in Seoul, studierte Koreanische Literaturwissenschaft an der Korea Universität. Anschließend war er lange Zeit als Redakteur und Drehbuchautor tätig. Im Jahr 2013 gewann er mit seinem ersten Roman Mangyondong Brothers den 9. Segye-Literaturpreis.

Mehr über Kim Ho-yeon »

Zusätzliche Information

Art

,