Kim Ho-yeon

© Kim Jumi

Kim Ho-yeon, geboren 1974 in Seoul, studierte Koreanische Literaturwissenschaft an der Korea Universität. Anschließend war er lange Zeit als Redakteur und Drehbuchautor tätig. Im Jahr 2013 gewann er mit seinem ersten Roman Mangyondong Brothers den 9. Segye-Literaturpreis. Das Theaterstück Mangyondong Brothers wird regelmäßig aufgeführt und derzeit verfilmt. Kim Ho-yeon definiert sich mit seinen stets fesselnden Geschichten als Natural Born Storyteller. Fauster ist sein vierter Roman, der 2019 in Korea erschien und wieder ein begeistertes Publikum fand. Derzeit arbeitet man an einer Verfilmung als TV-Serie.

Autorenfoto

72dpi


Bücher von Kim Ho-yeon