14,99 29,90 

Enthält 19 % Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
KlappenbroschureBook
Auswahl zurücksetzen

Sascha Mamczak, Hannes Riffel (Hrsg.) Das Science Fiction Jahr 2015

14,99 29,90 

Enthält 19% Mehrwertsteuer 19%
zzgl. Versand
KlappenbroschureBook
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Von 1986 bis 2014 sind im Heyne Verlag stolze neunundzwanzig Ausgaben des sekundärliterarischen SF-Kompendiums »Das Science Fiction Jahr« erschienen. Ab 2015 wird diese Tradition im Golkonda Verlag fortgesetzt, wobei, wie beim Staffellauf, der Stab fliegend und möglichst ohne Zeit- und Qualitätsverlust weitergereicht wird: Die bisherigen Herausgeber werden uns erhalten bleiben, und auch sonst werden wir eng mit dem Heyne-Team zusammenarbeiten.

Highlights der Ausgabe 2015 sind ein Interview mit Andy Weir, dem Autor von »Der Marsianer«; Dietmar Dath schwärmt für die neuesten Werke des australischen Hard-SF-Autors Greg Egan; Kameron Hurley macht sich in ihrem mit dem Hugo Award ausgezeichneten Essay »We Have Always Fought« Gedanken über das Frauenbild in der SF; Hardy Kettlitz schreibt über Captain Future und die Anfänge der Space Opera; Ken Liu berichtet über SF in China; Simon Spiegel hat sich den Kinoblockbuster »Interstellar« angesehen; und vieles mehr!

Darüber hinaus wird in einzelnen Rezensionsblöcken das ganze Spektrum der Science Fiction ausgeleuchtet: Literatur, Film, Comic, Games und Hörspiele. Eine Bibliographie der 2014 erschienenen SF (und nur dieser) sowie eine Übersicht der 2014 verliehenen SF-Preise und ein Nekrolog runden den Band ab.

 
 Leseprobe
 
 
 Cover 72 dpi     |     Cover 300 dpi
 

Sascha Mamczak

Sascha Mamczak (*1970) ist als Nachfolger von Wolfgang Jeschke seit vielen Jahren im Heyne Verlag für die SF und Fantasy verantwortlich. In seinem Großessay Die Zukunft − Eine Einführung begibt er sich auf Spurensuche: Was ist das eigentlich, die »Zukunft«?

Mehr über Sascha Mamczak »

Hannes Riffel

Hannes Riffel (*1966) leitet den Programmbereich SF/Fantasy bei S. Fischer. Er hat den Golkonda Verlag gegründet und wurde für seine Übersetzungen bereits mehrfach mit dem Kurd Laßwitz Preis ausgezeichnet.

Mehr über Hannes Riffel »

 

»Bereits der erste Eindruck konnte überzeugen; durch das größere Format der bei Golkonda üblichen Klappenbroschur wirkt das Jahrbuch etwas schlanker als die zuletzt bei Heyne üblichen ›Backsteine‹, und es liegt auch besser in der Hand. Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis zeigte, was die spätere Lektüre bestätigte: Es fehlt nichts! Nahtlos, ›wie beim Staffellauf‹, wurde der ›Stab‹ übergeben. Als Herausgeber firmieren Hannes Riffel und Sascha Mamczak, die Redaktion blieb größtenteils bei der Stange, und einige kleine Änderungen dienen durchgängig der besseren Lesbarkeit und der Konzentration auf das Wesentliche. […] So, und wenn es jetzt noch gelingt, gedanklich das Präfix ›Heyne‹ vom Haupttitel Das Science Fiction Jahr zu lösen, kann man dem Golkonda Verlag (und sich selbst als SF-Fan) eigentlich nur zur dreißigsten Ausgabe dieses immer noch einzigartigen Jahrbuchs gratulieren.«
– Horst Illmer über Das SF-Jahr 2015

Zusätzliche Information

Art

,