9,99 22,90 

Enthält 7 % Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
HardcovereBook
Auswahl zurücksetzen

John Crowley Die Übersetzerin

9,99 22,90 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
HardcovereBook
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Eine zeitlose Geschichte von Liebe, Vertrauen, Poesie und Politik

Während der Kuba-Krise begegnen sich eine amerikanische Übersetzerin und ein mysteriöser russischer Dichter im Exil. Ihre Beziehung und ihr Versuch, gemeinsam seine Gedichte zu Übersetzen, sind der Hintergrund eines melancholischen Romans, der sich auf mehreren Zeitebenen entfaltet und zugleich Spionagethriller, Liebesgeschichte und Meditation über die Macht der Worte ist.

»Auf keinen Fall ist ›Die Übersetzerin‹ eine einfache Liebesgeschichte oder ein spannender Spionagethriller. John Crowley fordert seine Leser kontinuierlich heraus, zwischen den Zeilen zu lesen und erst in der sorgfältigen Betrachtung der Details kristallisiert sich eine wunderschöne, dreidimensionale Geschichte heraus, welche die enge Verbundenheit zwischen den großen und den kleinen Ereignissen meisterlich herausarbeitet.« – robots and dragons.de

 
 Cover 72 dpi     |     Cover 300 dpi
 

John Crowley

ist Science-Fiction- und Fantasy-Autor, Produzent und Drehbuchautor für Dokumentarfilme sowie Dozent an der Yale University. Sein bekanntestes Werk ist der Roman Little Big oder das Parlament der Feen. 2006 erhielt er für sein Lebenswerk den World Fantasy Award.

Mehr über John Crowley »

 

»Er zeichnet nuancierte Charaktere, entwickelt ein vielschichtiges Szenario, berührt auf intelligente Weise die Problematik des literarischen Übersetzens. Und vielerorts bewahrt er auch die Offenheit, […] die sich bei einem Roman, in dem Lyrik eine zentrale Rolle spielt, besonders aufdrängt.«
– Angela Schader, NEUE ZÜRCHER ZEITUNG

»Die Zeit ereignet sich da in Brüchen, die nur Sprache überbrücken kann: Geschichte beginnt immer wieder neu, alles, was wirklich war, wird vollständig vergessen und ersetzt durch eine neue Vergangenheit, die zur neuen Gegenwart passt. Die Welt mag einmal wirklich verzaubert gewesen sein, wurde dann vernünftig und wird eines Tages etwas anderes, heute noch Undenkbares sein.«
– Dietmar Dath, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Zusätzliche Information

Art

,