Jo Walton

 

Ob Fantasy, Science Fiction, Kriminalroman oder eleganter Essay − Jo Walton gehört zu den ganz großen Autorinnen der modernen anglo-amerikanischen Literatur. Grenzenlos einfühlsam, äußerst klug und mit einem traumwandlerischen Gespür für Spannungsbögen entführt sie ihre wachsende Lesergemeinde in Welten, die sich zumeist nur ein klein wenig von der unseren unterscheiden, aber doch so viel, dass sie uns mit Sehnsucht erfüllen, mit Sehnsucht und Staunen.

Bei Golkonda hat ihr vielfach ausgezeichneter Roman
In einer anderen Welt (Among Others) den Anfang gemacht und allenthalben für Furore gesorgt. Weiter geht es mit drei Krimis, die unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg spielen, allerdings in einem Europa, in dem die Geschichte einen etwas anderen Verlauf genommen hat als in unserer Realität:

Inspector Carmichael 1: Die Stunde der Rotkehlchen

Inspector Carmichael 2: Der Tag der Lerche

Inspector Carmichael 3: Das Jahr des Falken

         

 

Jo Walton wurde in Wales geboren, lebte viele Jahre in England und hat sich 2002 in Kanada niedergelassen. Ihr erster großer Erfolg war der Roman Tooth and Claw (2003), der mit dem World Fantasy Award ausgezeichnet wurde. Für ihren Roman Lifelode (2010) erhielt sie den Mythopoeic Award. Sie führt ein regelmäßiges Blog und schreibt für die Internetseite tor.com eine regelmäßige Kolumne.