Golkonda-Newsletter | Dezember 2015

 

Golkonda-Newsletter 12|2015


Liebe Newsletter-Leserschaft,

kurz vor Jahresende präsentieren wir noch einmal das breite Spektrum des Golkonda Verlags: Mit Laird Barrons Hallucigenia liegt ein glänzendes Beispiel gelungener Kurzgeschichten vor – diesmal aus dem Horror-Genre –, und von Joe R. Lansdale ist die überarbeitete Neuausgabe von Mucho Mojo, dem zweiten Band der Krimi-Serie Hap & Leonard, wieder erhältlich.
Außerdem beginnen wir die kritische Ausgabe der Briefe von Rahel Varnhagen von Ense. Damit umfasst das Golkonda-Programm mittlerweile knapp 80 Titel, wie wir nicht ohne Stolz festgestellt haben!

Ihnen noch eine schöne Adventszeit und einen gelungenen Jahreswechsel,
das Golkonda-Team

Neuerscheinungen zum Jahresende

Laird Barron

Hallucigenia
Barron: Hallucigenia
Ein Mann, der auf einer Indienreise die Gelegenheit erhält, an einer einmaligen Kunst-Performance teilzunehmen, und in Begleitung einer Gruppe zynischer, sensationsgieriger Geschäftsleute in einen schleichenden Albtraum abrutscht ... Ein Ehepaar, das im Niemandsland nördlich von Oregon einen makabren Fund macht, schwer verletzt in die Zivilisation zurückkehrt und hilflos mit ansehen muss, wie ihm Gesundheit, Geld, Glück und Verstand entgleiten ...

Hallucigenia enthält vier längere Erzählungen eines der bedeutendsten Horror-Autoren unserer Zeit. Nic Pizzolatto, Schöpfer der Fernsehserie True Detective, hat erklärt, von Laird Barron maßgeblich beeinflusst worden zu sein.

»Wer Hallucigenia liest, sollte sicher stellen, abends nicht allein ins Bett zu gehen oder zumindest eine Flasche Scotch – angeblich Barrons Narkotikum der Wahl – griffbereit haben. Wer schon immer Horror gelesen hat, sollte mit Barron weitermachen. Und wer noch nie Horror gelesen hat, sollte jetzt mit Barron anfangen.«
Marten Hahn, DeutschlandRadio

Deutsche Erstveröffentlichung
Herausgegeben von Karlheinz Schlögl & Jakob Schmidt
Aus dem Amerikanischen von Jakob Schmidt

Klappenbroschur | 271 Seiten | € 16,90
E-Book | 271 Seiten | € 9,99

Zu diesem Buch

Joe R. Landsdale

Mucho Mojo
Landsdale: Mucho Mojo
Was ist schlimmer: Das vermüllte Haus eines Messie-Onkels zu erben, mitsamt Kinderleiche im Keller, oder Nachbarn, die dummdreiste Drogendealer sind?

Jedenfalls müssen Leonard Pine und sein treuer Kumpel Hap Collins da erst mal richtig aufräumen. Und dann, mit oder ohne Hilfe der Polizei, das Rätsel um die furchtbaren Kindermorde lösen.
Mucho Mojo ist, nach Wilder Winter, das zweite Abenteuer des texanischen Desaster-Duos, und auch hier fließen wieder jede Menge Blut, Schweiß und Lachtränen!
 
Durchgesehene Neuausgabe
Deutsch von Christoph Schuenke

Klappenbroschur | 268 Seiten | € 16,90
E-Book | 268 Seiten | € 9,99

Zu diesem Buch

Rahel Varnhagen von Ense

Rahel. Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde
Varnhagen: Rahel 1
Rahel Varnhagen von Ense, geborene Levin (1771-1833), ist als Briefe schreibende Frau eine bedeutende Schriftstellerin geworden, weil diese Briefe nicht nur der Mitteilung und dem Gedankenaustausch zweier Menschen dienen, sondern herumgereicht werden, Nachrichten sind, Theater- und Kulturkritik, Reisebericht, Ratgeber. Rahel versteht ihre Briefe als »Originalgeschichte und poetisch«. Weil diese von Karl August Varnhagen und seiner Nichte, Ludmilla Assing, gesammelt und veröffentlicht wurden, sind sie zu einem Werk zusammengewachsen, das inzwischen auch in historisch-kritischen Ausgaben erschlossen wird.
Nachdem in den letzten Jahren die ursprünglich als Privatdruck erschienene einbändige Erstausgabe von Rahel. Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde (bei Matthes & Seitz) sowie eine auf dem Nachlass beruhende rekonstruierte »dritte« Auflage (bei Wallstein) publiziert wurden, legen wir die zweite, dreibändige Auflage in ihrer ursprünglichen Textgestalt, aber in kritisch durchgesehenem Neusatz vor.
Unsere Ausgabe will keineswegs mit den genannten Editionen wetteifern, sondern möchte diese Fassung, die für das Publikum bestimmt war und daher das wirkungsmächtige »Original« darstellt, wieder zugänglich machen.

Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Inge Brose-Müller

Klappenbroschur | 598 Seiten | € 24,90

Zu diesem Buch
 Der Golkonda Verlag bei Facebook
 
Golkonda Verlag GmbH
Charlottenstraße 36 | D-12683 Berlin-Biesdorf
www.golkonda-verlag.de

Amtsgericht Charlottenburg | HRB 139691 B
Geschäftsführer: Hannes Riffel

Copyright © 2015 Golkonda Verlag, Alle Rechte vorbehalten.