Golkonda-Newsletter | August 2015

 

Golkonda im Sommer 2015


Liebe Newsletter-Leserschaft,

von wegen Sommerloch: Der lachende Mann von Victor Hugo findet mit dem vierten Band einen würdigen Abschluss, dafür beginnt die Neuausgabe von Karl August Varnhagens Denkwürdigkeiten, und unser Imprint Memoranda legt den Hamilton-Werkführer von Hardy Kettlitz neu auf.
Außerdem kündigen wir ein September-Highlight an, das uns besonders am Herzen liegt: Bei unserer Veranstaltung »Krimi trifft Phantastik« stellen wir den Tag der Lerche, Band zwei der Carmichael-Trilogie von Jo Walton, in der Berliner Fachbuchhandlung Otherland vor – und würden uns sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Mit herzlichem Gruß,
das Golkonda-Team

Neuerscheinungen im Sommer

Victor Hugo

Der lachende Mann | Band 4
Hugo Lachender Mann 4
»Die Comprachicos − im siebzehnten Jahrhundert berühmt-berüchtigt, im achtzehnten Jahrhundert vergessen. Die Comprachicos − sie kauften und verkauften Kinder. Und was machten sie mit diesen Kindern? Sie machten Ungeheuer aus ihnen. Warum Ungeheuer? Zum Vergnügen. Das Volk will lachen, die Könige auch. Die Straßenecken brauchen ihren Hanswurst, die königlichen Schlösser ihren Narren.«

L'homme qui rit, im Original erstmals 1869 erschienen, wird hier in der noch im selben Jahr vorgelegten Erstübersetzung von Georg Büchmann neu herausgegeben, wie ebendiese in vier schön ausgestatteten Bänden. Dieses Meisterwerk des sozialkritischen Grauens war die Vorlage für den legendären Film Der Mann, der lacht (1928) mit Conrad Veidt. Hugos Figurenzeichnung wie auch seine Schilderung des menschlichen Leidens an der Gesellschaft sind bis heute unübertroffen.

Mit einem Nachwort versehen von Andreas Fliedner

Klappenbroschur | 232 Seiten | € 16,90

Zu diesem Buch

Karl August Varnhagen

Denkwürdigkeiten des eignen Lebens | Band 1
Varnhagen Denkwürdigkeiten 1
Karl August Varnhagen von Ense (1785-1858) zählt als Autor biographischer Werke, von Memoiren, Briefen und Tagebüchern zur ersten Garde der deutschsprachigen Literatur. Seine Denkwürdigkeiten des eignen Lebens und seine Blätter aus der preußischen Geschichte haben das autobiographische Genre entscheidend geprägt, die Teilveröffentlichung seiner Tagebücher und seines Briefwechsels mit Alexander von Humboldt wurde zum Skandal. Als Sammler und Herausgeber der Briefe und Aufzeichnungen seiner Ehefrau und anderer hat er Bedeutendes geleistet, wovon die Sammlung Varnhagen bis heute Zeugnis ablegt.
Mit der sechsbändigen Neuausgabe der Denkwürdigkeiten des eignen Lebens beginnen wir eine umfangreiche Erschließung seiner Werke und seines Nachlasses. Der Text unserer Edition beruht auf der erweiterten dritten Auflage von 1871 und ist als kritisch durchgesehene Neuausgabe angelegt. Sie wird bis 2017 vollständig erhältlich sein.

Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Nikolaus Gatter

Klappenbroschur | 474 Seiten | € 19,90

Zu diesem Buch

Hardy Kettlitz

Edmond Hamilton – Autor von Captain Future
Kettlitz: Edmond Hamilton
Dieses Sachbuch bietet einen Überblick über alle wichtigen Werke Edmond Hamiltons sowie 50 Seiten über Captain Future, inklusive Informationen über das Captain Future-Magazin, die Fernsehserie sowie eine Vorstellung aller Romane und Erzählungen.
Der Band enthält außerdem einen Werkstattbericht von Edmond Hamilton mit dem Titel »Hinter den Kulissen von Captain Future« sowie die ursprünglichen Anfangskapitel der Serie Captain Future. Abgerundet wird der Band durch eines der letzten Interviews mit Edmond Hamilton, einen Essay von Dietmar Dath sowie eine umfassende Bibliographie der deutschen Ausgaben des Autors von Hans-Peter Neumann.

Noch nie wurde Hamiltons Werk in deutscher Sprache so ausführlich vorgestellt und gewürdigt.

Diese Buch ist die ideale Ergänzung zur Captain Future-Gesamtausgabe, die beim Golkonda Verlag erscheint.

Erweiterte und ergänzte Neuausgabe von SF Personality 13: Edmond Hamilton – Weltenzerstörer und Autor von Captain Future (2003)
Erstdruck der Neuausgabe 2012 im Shayol Verlag, Berlin

Klappenbroschur | 206 Seiten | € 16,90

Zu diesem Buch
Krimi trifft Phantastik
Krimi trifft Phantastik – unter diesem Motto präsentieren wir den neuen Alternativwelt-Krimi Der Tag der Lerche von Jo Walton.

Nora Lachmann, die Übersetzerin, und Robert Schekulin, der Lektor, loten unter der kundigen Moderation von Verleger Hannes Riffel in Lesung und Gespräch die vielfältigen Abgründe in Waltons Inspector Carmichael-Trilogie aus.

22. 9. 2015 | 19.30 Uhr | Buchladen Otherland Berlin | Eintritt frei!

Zu dieser Veranstaltung auf Facebook

Zu diesem Buch
 Der Golkonda Verlag bei Facebook
 
Golkonda Verlag GmbH
Charlottenstraße 36 | D-12683 Berlin-Biesdorf
www.golkonda-verlag.de

Amtsgericht Charlottenburg | HRB 139691 B
Geschäftsführer: Hannes Riffel

Copyright © 2015 Golkonda Verlag, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Golkonda-Newsletter eingetragen haben.