Golkonda-Newsletter | März 2015

 

 

Golkonda im März 2015


Liebe Newsletter-Leser,

schon wieder steht die Leipziger Buchmesse vor der Tür, es hagelt überall Neuerscheinungen – und auch wir mischen natürlich mit: Frisch aus der Druckerei kommt das nächste Hap & Leonard-Abenteuer, Das Dixie-Desaster von Joe R. Lansdale. Außerdem legen wir den Auftakt der Neuedition der Straußfedern-Anthologie von Johann Karl August Musäus und den zweiten Band der »Mutter« aller Schauerromane vor, Udolpho’s Geheimnisse von Ann Radcliffe.

Und schließlich gibt es noch eine große Neuigkeit zu verkünden: Im März geht unser neues Imprint Memoranda an den Start! Unter der Betreuung des Herausgebers Hardy Kettlitz werden vorwiegend Sachbücher zu den Themen Science Fiction und Fantasy erscheinen, wie zum Beispiel neue Titel und ausgewählte Neuausgaben der seit über zwanzig Jahren existierenden Reihe SF Personality. Als erstes Buch bei Memoranda
erscheint Die Hugo Awards 1953–1984 von Hardy Kettlitz höchstpersönlich.

Wir freuen uns, wenn wir Sie mit unseren Titeln begeistern können, und laden Sie herzlich ein, uns an unserem Stand auf der Leipziger Buchmesse zu besuchen: Vom 12. bis 15. März stehen wir in Halle 4 an Stand D 200!

Mit herzlichem Gruß
Heide Franck

 

Neuerscheinungen im März

Joe R. Lansdale

Das Dixie-Desaster
Lansdale Dixie-Desaster
Einem alten Freund einen Gefallen tun und dessen Enkeltochter aus Drogensumpf und Prostitution befreien, das ist die eine Sache. Aber gleich die ganze Gang und ihren Trailer kurz und klein schlagen und obendrein den Drogenvorrat ins Klo kippen, das ist eine Kampfansage.

Die Bosse im Hintergrund sind sauer. Hap und Leonard haben sich nichts ahnend mit dem organisierten Verbrechen angelegt, und die Dixie-Mafia schlägt gnadenlos zurück.
Korrupte Bullen und Profikiller rücken unserem tapferen Duo auf die Pelle, und auch das FBI mischt mit. Das kann nur auf eine Art enden: mit einem Desaster.

Country Noir meets Buddy Comedy − auch Joe R. Lansdales neuester Roman um das ungleiche Heldengespann Hap Collins und Leonard Pine gehört wieder zum Derbsten, Witzigsten, Ehrlichsten und Herzerwärmendsten, was die heutige Kriminalliteratur zu bieten hat.

Deutsche Erstausgabe

Aus dem Amerikanischen von Heide Franck

Klappenbroschur | 279 Seiten | € 16,90
E-Book | 279 Seiten | € 9,99

 

Hardy Kettlitz

Die Hugo Awards 1953–1984
Kettlitz Hugos 1
Der Hugo Award ist weltweit der wichtigste und bekannteste Preis für Science-Fiction-Werke. Er wird seit 1953 von den Mitgliedern der World Science Fiction Convention während einer feierlichen Zeremonie in zahlreichen, gelegentlich wechselnden Kategorien vergeben.

In diesem Buch werden die ausgezeichneten Werke und die Preisträger aus dem Zeitraum 1953 bis 1984 gewürdigt und einzeln vorgestellt, und zwar nicht nur die bedeutenden Romane oder Filme, sondern auch Illustratoren, Herausgeber und Fans. Ein großartiges Lesebuch wie auch ein äußerst nützliches Nachschlagewerk für alle, die sich für die Science Fiction interessieren!

Originalausgabe
Ein Memoranda-Buch im Golkonda Verlag

Klappenbroschur | ca. 315 Seiten | ca. € 18,90
E-Book | ca. 315 Seiten | € 6,99

 

Johann Karl August Musäus

Straußfedern I
Musäus Straußfedern I
Von dem großen Berliner Verleger Friedrich Nicolai konzipiert und in Auftrag gegeben, gehört die achtbändige Straußfedern-Anthologie zu den verlorenen Kleinoden der deutschen Literatur. Einerseits noch der Aufklärung verhaftet, andererseits auf die Romantik vorausweisend, werden hier Erzählungen präsentiert, die belehren und unterhalten sollen − und vor allem Letzteres bis heute auf die angenehmste Weise tun.

Zum ersten Mal seit dem Erstdruck 1787 wird hier eine Neuedition des ersten Bandes vorgelegt, der vollständig aus der Feder von Johann Karl August Musäus stammt. Das Nachwort stellt den Autor vor und schildert die Entstehung der Straußfedern-Reihe in ihrem literatur- und verlagshistorischen Zusammenhang.

Herausgegeben von Hannes Riffel
Mit einer Einleitung versehen von Annette Antoine

Klappenbroschur | 189 Seiten | € 16,90

Ann Radcliffe

Udolpho's Geheimnisse | Band 2
Radcliffe Udolpho 2
Emilie St. Aubert ist das einzige Kind einer adeligen Familie, die zurückgezogen auf ihren kleinen Ländereien lebt. Nachdem sie mehrere Schicksalsschläge erlitten hat, sieht sich die feinsinnige junge Frau gezwungen, zu einer Tante zu ziehen, mit der sie nur wenig verbindet. Als sie sich weigert, nur um des Geldes willen eine Ehe mit einem Grafen einzugehen, wird sie auf das abgelegene Schloss Udolpho verschleppt. Mysteriöse Vorfälle drohen sie in den Wahnsinn zu treiben, und nur der Gedanke an ihren Geliebten Valancourt hält sie bei Verstand. Doch auch dieser hütet ein finsteres Geheimnis − Emilies Schicksal scheint unter einem dunklen Stern zu stehen ...

Der große Klassiker der Schauerromantik nach weit über 200 Jahren erstmals wieder auf Deutsch: 1795, nur ein Jahr nach der Originalausgabe The Mysteries of Udolpho, erschien die herausragende Übersetzung aus der Feder von Meta Forkel-Liebeskind. Sie wird hier, wie die Vorlage in vier Bänden, neu herausgegeben, und zwar in sorgfältigem, möglichst zeichengetreuem Neusatz.

Herausgegeben von Hannes Riffel

Klappenbroschur | 200 Seiten | € 16,90
 Der Golkonda Verlag bei facebook
 
Golkonda Verlag GmbH
Charlottenstraße 36 | D-12683 Berlin-Biesdorf
www.golkonda-verlag.de

Amtsgericht Charlottenburg | HRB 139691 B
Geschäftsführer: Hannes Riffel

Copyright © 2015 Golkonda Verlag, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Golkonda-Newsletter eingetragen haben.