Golkonda-Newsletter | September 2014

 

 

Golkonda im September 2014


Liebe Newsletter-Leser,

nach der Sommerpause geht es im Golkonda-Programm mit einem deutschen Romantiker weiter: Mit viel Aufwand haben wir Ludwig Tiecks Geschichten aus der Berliner Anthologie Straußfedern in einer kritischen Edition aufbereitet, ein Novum für diesen Klassiker.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre – und für Ungeduldige verweisen wir auf den Verlagsblog, wo Hannes Riffel einen Ausblick auf die zahlreichen Projekte der kommenden Monate gibt!

Mit herzlichem Gruß,
das Golkonda-Team

Neuerscheinung im September

Ludwig Tieck

Straußfedern
Erstmals werden Ludwig Tiecks »Gesellenstücke«, die 1795 bis 1798 in den Bänden 4 bis 8 der Straußfedern-Anthologien erschienenen sechzehn Texte, vollständig kritisch ediert, und zwar nach dem vom Autor verantworteten Abdruck in den Schriften und mit sämtlichen semantisch relevanten Varianten der Erstausgaben.

Darüber hinaus ist eine Ausgabe der acht Straußfedern-Bände nach den Erstausgaben geplant sowie eine Neuedition der dreibändigen Reliquien von August Ferdinand Bernhardi & Sophie Tieck.

Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Jürgen Joachimsthaler

Klappenbroschur | 214 Seiten | € 16,90
 Der Golkonda Insider bei facebook
 
Golkonda Verlag GmbH
Charlottenstraße 36 | D-12683 Berlin-Biesdorf
www.golkonda-verlag.de

Amtsgericht Charlottenburg | HRB 139691 B
Geschäftsführer: Hannes Riffel

Copyright © 2014 Golkonda Verlag, Alle Rechte vorbehalten.