Golkonda-Newsletter | März 2014

 


Golkonda im März 2014


Liebe Newsletter-Leser,

pünktlich zur Leipziger Buchmesse legen wir vier neue Titel vor, die (fast) alle unsere Schwerpunkte bedienen: Ein neuer Lansdale-Krimi ist fällig; mit der Kane-Saga von Karl Edward Wagner beginnen wir eine Fantasy-Trilogie; für treue Science-Fiction-Fans liegt der nächste Captain Future-Band vor; und der große Samuel R. Delany schreibt in seiner Autobiographie über das New York der sechziger Jahre.

Und noch einmal zur Erinnerung: Besuchen Sie uns an unserem Stand auf der Leipziger Buchmesse, sprechen Sie mit den Verlegern Hannes Riffel und Karlheinz Schlögl und lassen Sie Ihre Bücher von Autoren und Übersetzern signieren!

Wir sehen uns,
das Golkonda-Team

Golkonda auf der Leipziger Buchmesse (13.–16. März 2014)
Halle 2 | H 306


Autoren am Stand: Übersetzer am Stand:

Neuerscheinungen im März

Joe R. Lansdale
Machos und Macheten
Einmal im Leben wollen Hap und Leonard sich einen richtigen Urlaub gönnen, doch schon an der Küste Mexikos wird's kompliziert. Kaum eingetroffen, verstrickt eine schöne Fischerstochter die beiden in ihre dubiosen Machenschaften mit einem gewissen Juan Miguel, seines Zeichens Mafioso und Nudist.
Als Hap sich selbst in seiner miefigen Wohnung in East Texas nicht mehr vor Miguel und seinen Handlangern sicher sein kann, muss etwas geschehen. Ein genialer Plan wird geschmiedet, mit allem, was dazugehört: Waffen, Chloroform und einem Treffpunkt auf einer Kreuzung um Mitternacht.
 
In seinem neuen Abenteuer legt das Duo infernale Hap Collins und Leonard Pine noch mal eins drauf: Die beiden Haudegen geraten von einer brenzligen Situation in die nächste. Joe R. Lansdale, selbst mehrfach ausgezeichneter Kampfsportler und texanischer Meistererzähler, zeigt seine ganze Könnerschaft!
 
Deutsche Erstausgabe

Aus dem Amerikanischen von Heide Franck

Klappenbroschur | 277 Seiten | € 16,90

Edmond Hamilton
Captain Future 03 | Die Herausforderung
Cover Morris: Kunde von Nirgendwo
Die Versorgung des Sonnensystems mit Gravium ist gefährdet! Die Minen, in denen dieses für die Raumfahrt unentbehrliche Metall abgebaut wird, werden bei Sabotageakten zerstört. Captain Future soll helfen, doch Curtis Newton wurde von dem geheimnisvollen »Zerstörer« entführt und befindet sich selbst in tödlicher Gefahr ...

Der Roman Captain Future's Challenge ist im Sommer 1940 in dem Pulpmagazin Captain Future − Wizard of Science erschienen. Er wird hier, erstmals auf Deutsch, mit sämtlichen Illustrationen und allen zur Serie gehörigen Materialien der Originalausgabe vorgelegt.

Neuübersetzung

Ins Deutsche übertragen von Frauke Lengermann

Klappenbroschur | 215 Seiten | € 14,90

Karl Edward Wagner
Kane 1 | Der Blutstein
Cover Morris: Kunde von Nirgendwo
In einer Welt voller Geheimnisse, die bereits in Vergessenheit gerieten, als Berge und Meere noch jung waren, gehen Kreaturen um, die älter sind als die Menschheit. Eine davon ist Kane, der unsterbliche Schwertkämpfer und Gelehrte, und für ihn sind die Fürsten der Menschen und ihre nichtigen Kämpfe nur Mittel zum Zweck. Mit dem Ring aus Blutstein, der ihm in die Hände fällt, will er eines der Rätsel vergangener Zivilisationen lösen, das vielleicht besser im Dunkeln geblieben wäre ...

Mit diesem Band startet eine überarbeitete Neuausgabe der Kane-Saga, einem der klassischen Meisterwerke der Fantasy. Neben Robert E. Howards Conan und Michael Moorcocks Elric ist Karl Edward Wagners Kane die dritte zeitlose Heldengestalt, die das Genre maßgeblich geprägt hat.

Durchgesehene & ergänzte Neuausgabe

Deutsch von Martin Baresch

Klappenbroschur | 297 Seiten | € 16,90

Samuel R. Delany
Die Bewegung von Licht in Wasser
Cover Morris: Kunde von Nirgendwo
New York, Anfang der sechziger Jahre: Bob Dylan tingelt durch Greenwich Village und revolutioniert die Folkmusik, in der Reuben Gallery findet das erste Happening statt, und der Grafikdesigner Andy Warhol beschließt, sich der Kunst zu widmen. New York ist der aufregendste Ort der Welt.

In seiner Autobiographie erzählt Delany von Hipstern und Junkies, schwulen Truckern und berühmten Dichtern, von der Entdeckung seiner Homosexualität und der Berufung zum Autor. Dabei erkundet er in seinen Erinnerungen nicht nur eine Stadt und eine Zeit, in denen sich unser heutiges Welt- und Kunstverständnis entwickelt haben, sondern auch die Möglichkeiten und Grenzen des autobiographischen Schreibens selbst. Ein unwahrscheinliches Leben und ein großes Buch!

»Samuel R. Delany ist nicht nur einer der wichtigsten Science-Fiction-Autoren seiner Generation, sondern überhaupt ein faszinierender Schriftsteller, der einen neuen Stil geschaffen hat.«
Umberto Eco

Deutsche Erstausgabe, herausgegeben von Karlheinz Schlögl

Deutsch von Jasper Nicolaisen

Nach der erweiterten Ausgabe (1993ff.)

Klappenbroschur | 635 Seiten | € 29,90

 Der Golkonda Insider bei facebook
 
Golkonda Verlag GmbH
Charlottenstraße 36 | D-12683 Berlin-Biesdorf
www.golkonda-verlag.de

Amtsgericht Charlottenburg | HRB 139691 B
Geschäftsführer: Hannes Riffel

Copyright © 2014 Golkonda Verlag, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Golkonda-Newsletter eingetragen haben. 

Newsletter abbestellen