Thomas Carlyle

Thomas Carlyle(1795–1881) war ein schottischer Schriftsteller, Übersetzer, Publizist und Historiker, dessen Einfluss auf das viktorianische Großbritannien kaum zu überschätzen ist. Er begeisterte sich früh für die deutsche Literatur und übersetzte u. a. Goethe, mit dem er auch im Briefwechsel stand. Zu seinen weiteren Werken zählen der Roman »Sartor resatus« (1833/34), die Großessays »On Heroes and Hero Worship and the Heroic in History« (1841) und »Past and Present« (1843) sowie die Monumentalbiographien »Letters and Speeches« of Oliver Cromwell (1845) und »History of Friedrich II of Prussia« (1858).

Autorenfoto

72 dpi     |     300 dpi


Bücher von Thomas Carlyle