Willkommen ...

... willkommen auf der Internetseite des Golkonda Verlages. Seit 2010 veröffentlichen wir literarisch anspruchsvolle Phantastik, Blüten der Genre-Literatur, Sachbücher zur Science Fiction und Klassiker.

Wir starten mit starken Büchern in das Jahr 2018, darunter langersehnte Fortsetzungen (Tobias O. Meißner, Hiobs Spiel 4: Weltmeister), altbekannte Autoren (Edmond Hamilton) aber auch Science-Fiction-Premieren (Otmar Jenner, Der Älteste) und noch vieles mehr.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!


Informieren Sie sich auch über unsere kommenden Veranstaltungen.


 

Jetzt unser kostenloses E-Book mit Leseproben zu unserem aktuellen Frühjahrsprogramm downloaden. Mehr dazu ...

Jetzt Downloaden: Unser kostenloses E-Book mit Leseproben zu unseren Büchern

 

Vorschau auf unser Herbstprogramm:

John Crowley | KA | Cover          Edgar Cantero | Mörderische Renovierung | Cover

 

Ursula K. Le Guin | Keine Zeit verlieren | Cover          Angélica Gorodischer | Kalpa Imperial | Cover

 

Russel D McLean | Ed ist tot | Cover          Joe R. Lansdale | Bissige Biester | Cover

 

Kurt Vonnegut | Die Sirenen des Titan | Cover        Allen Steele | Die Rache von Captain Future | Cover

 

         

 

 S. T. Joshi | Lovecraft: Leben und Werk 1 | Cover          S. T. Joshi | Lovecraft: Leben und Werk 2 | Cover

 

Das Science Fiction Jahr 2018 | Cover         A. & K. Steinmüller | Spera | Cover

 

Stefan T. Pinternagel | SFP 17: Kurt Vonnegut | Cover          Hans Frey | SFP 27: James Tiptree Jr. | Cover

 


Unsere Bücher erhalten Sie in der Buchhandlung Ihres Vertrauens oder direkt bei uns.

 


 

Impressum | Datenschutz




Der Golkonda Verlag
bei facebook

Mehr über die Europa Verlage 
von Christian Strasser 

E-Books? E-Books!

 


Unser Vorschau
Herbst 2018
(Download 6 MB)

Golkonda im Frühjahr 2018


Jetzt reinlesen!

"Die größte Reise" von Erik Simon & Angela und Karlheinz Steinmüller ist für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert. Jetzt reinlesen!

 

»Die größte Reise« ist eine Geschichte von Erik Simon und den Steinmüllers, die sie unter dem Pseudonym Ernst Wegbreiter veröffentlicht haben. Jetzt wurde das Weltraumabenteuer, das erstmals in »Leichter als Vakuum« erschien für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert.



Wo Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft aufeinandertreffen: Jetzt für unseren Newsletter anmelden.